Tipps vor dem Kauf eines Rollators

Bevor Sie sich einen Rollator zulegen, sollten einige wichtige Eckpunkte berücksichtigt werden. Welche das sind erfahren Sie hier.

Wo kann ich einen Gehwagen Kaufen?

Eine Gehhilfe kaufen kann man heute nicht nur in einem Sanitätshaus. Denn günstige Angebote neuer Gehwagen findet man heute selbst in online Shops, wie Amazon. Diese sind nicht selten so günstig, dass sich eine Zuzahlung der Krankenkassen für einen teuer, im Sanitätshaus gekauften Rollator kaum noch rechnet.

Welche Gehwagen werden heute vorwiegend gekauft? Gesucht werden heute vor allem Leichtgewichtrollatoren und solche, die leicht faltbar sind sowie ein möglichst geringes Eigengewicht aufweisen. Umgangssprachlich werden diese auch Leichtgewichtrollator genannt.

Den Gehwagen für die Straße oder die Wohnung

Ob outdoor oder indoor Gehwagen (die Gehilfe für Zuhause). Sie sind für die Anwendung auf Straßen, Fußgängerwegen und Schotterwegen oder für den Gebrauch in den heimischen vier Wänden geeignet.

Angeboten werden hierzu teils universelle Gehwagen, die sich sowohl im öffentlichen Strassenverkehr, als auch für die heimische Nutzung eignen. Zu finden sind auch Gehhilfen, die speziell für die Wohnung oder für den Gebrauch auf Strassen geeignet sind.

Mittlerweile werden Gehwagen angeboten, die sich vorwiegend für Wander- oder Waldwege eignen.  Egal für welche Art Sie sich entscheiden, ein Gehwagen sollte leicht in der Handhabung sein und ein möglichst geringes Eigengewicht besitzen. Das gilt auch bei outdoor Gehwagen. Doch vor allen Kriterien sollte die Sicherheit an oberste Stelle stehen.

Folgende Fragen sollten positiv beantwortet werden

  • Hat der Rollator gut funktionierende Bremsen?
  • Sind Reflektoren angebracht?
  • Ist ausreichend Profil an der Bereifung?
  • Ist ausreichend Standfestigkeit gegeben?
  • Wie schwer ist die Gehhilfe (Nicht über 10kg.)?
  • Lässt sich der Gehwagen zusammenklappen, ohne das die Gefahr besteht sich die Finger zu verletzen?
  • Ist eine Halterung für den Gehstock vorhanden?

Die unterschiedlichen Rollatoren im Vergleich

Rollatoren sind Gehhilfen auf vier Rädern, die Menschen mit einer Gehbehinderung, das Gehen und Stehen erleichtern sollen, um so das Risiko vor Stürzen weitestgehend zu minimieren. Gehwagen helfen durch angebrachte Taschen oder Körbe bei Einkäufen und bieten Menschen, deren Kondition altersbedingt oder durch Krankheit vermindert ist, ortsungebundene Möglichkeiten zu nutzen.

Für die Ruhepause zwischendurch besitzt heute beinah jedes gängige Modell eine Sitzfläche. Wer hin und wieder auf eine Ruhepause angewiesen ist, zieht zuvor die Bremsen an und kann anschließend auf dem Gehwagen Platz nehmen. Übergewichte Menschen sollten zuvor, auf das vom Hersteller angegebene Nutzlastgewicht achten. Ein recht zuverlässiges Modell gehört zu den derzeit meist verkauften Gehwagen. Dabei handelt es sich um den Weinberger-Alu.

Viele Hersteller, wie Invacare, TOPRO oder Dietz bieten entsprechendes Zubehör zum nachrüsten, um so bspw. durch Reflektoren für mehr Sicherheit im Straßenverkehr zu sorgen.

Nachträglich angebrachte Stockhalterungen bieten mehr Flexibilität im Alltag.

Weiterführende Informationen:

  • Wikipedia – Rollator: Informationen über die verschiednen Funktionen der unterschiedlichen Varianten sowie der Geschichte des Gehwagens
  • Wikipedia – Gehhilfen: Hier werden auch Gehstöcke, Krücken und Unterarmgehstützen vor.
  • Der Hersteller TOPRO ist eines der führenden Hersteller von Hilfsmitteln.
  • Pflege im Hohen Alter gibt Tipps über das Leben im hohen Alter. Hier werden unter anderem auch Hilfsmittel behandelt.
  • Die Techniker Krankenkasse unterstützt Menschen mit einer Gehbehinderung. Welche Leistungen die TK für Hilfsmittel übernimmt, wird hier beschrieben.
  • Die AOK informiert über alle Hilfsmittel, zu denen auch Gehhilfen gehören und gibt an, welche Leistungen der AOK übernommen werden.
  • Auch die Barmer Krankenkasse verspricht Leistungen, wie die Zuzahlung auf Rezept für Gehhilfen und andere Hilfsmittel. Dazu gehören beispielsweise auch Inkontinenzartikel, orthopädische Schuhe oder Rollstühle.
  • Senioren Ratgeber gibt hilfreiche Informationen für den Kauf von Gehhilfen.

Der Handel sorgt für ein gutes Preis- Leistungsverhältnis

Die Produktqualität steigt mit jedem neuen Modell.

Doch die Preise bleiben stabil und verhältnismäßig günstig. Diesen Umstand hat der Handel für sich entdeckt, was uns Verbraucher mit neuen und immer besseren Gehwagen zugute kommt. Was unter anderem namhafter Herstellern, wie Invacare zu verdanken ist. Das führt jedoch auch dazu, dass der Markt durch die Vielzahl der Angebote unübersichtlich und schwer durchschaubar geworden ist. Qualitativ gute und sichere Gehwagen gibt es viele. Aber auch das Gegenteil ist der Fall.

Vorgestellt werden hier aktuelle und gebräuchliche Gehhilfen namhafter Hersteller. Z.B. wie dem TOPRO Troja, den TOPRO Olympos und den Russka Vital sowie der Dolo­mite Jazz von Invacare. Es werden Unterschiede in Qualität, Ausführung und Handlichkeit aufgeführt. Dabei wird der wichtigste Faktor, die Sicherheit vorwiegend behandelt.

Berücksichtigt wird, dass je nach Gehbehinderung vorzugsweise ein, auf die Person zugeschnittener Gehwagen gewählt werden sollte. Wichtig ist zu berücksichtigen, in welcher Umgebung eine Gehhilfe zum Einsatz kommt. Damit ist gemeint, wie ist die Beschaffenheit der Fußgängerwege in Ihrer Umgebung, wie sind die Maße der Eingangstüren. Wird ein Gehwagen vorwiegend in der Wohnung, oder im Strassenverkehr, für Einkäufe und Arztbesuche genutzt. Es gibt weitere zu berücksichtigende Faktoren, die Sie auf den folgenden Seiten kennenlernen.

Gehwagen kaufen – Überstürzen Sie den Kauf nicht!

Schauen Sie genau hin, welcher Gehwagen für Sie der richtige ist.

Vermeiden Sie eine übereilte Anschaffung ohne Vorkenntnisse bei einem Discounter. Eine Gehhilfe, welche nicht nur die nötige Sicherheit im Alltag bietet, sondern auch dafür sorgt, das Menschen mit einer Gehbehinderung wieder mobil werden. Schauen Sie sich vorerst namhafte Hersteller, wie Invacare, Topro oder Russka an. Dazu gibt es eine Vielzahl unterschiedlicher Angebote im Internet unterschiedlicher Online Shops.

Menschen, die sich vor der Erfindung des Gehwagens nicht vor die eigene Tür getraut haben, können heute am Leben Teil haben. Sie gehen einkaufen, machen Spaziergänge und erledigen wichtige Dinge im Alltag. Seih es zum Amt zu gehen oder bei der Post einen Brief abzugeben. Das gibt den betroffenen Menschen ein erhöhtes Selbstwertgefühl zurück, was das Leben ein Stück lebenswerter macht. Daher sollten Sie ein so wichtiges und bedeutendes Hilfsmittel nicht unüberlegt anschaffen.

Schauen Sie also erst auf Ihre individuellen Bedürfnisse, dann auf eine möglichst hohe Qualität und zu guter letzt auf einen günstigen Preis. In einem Satz: Suchen und finden Sie Ihre Gehhilfe zu einem optimalen Preis- Leistungsverhältnis.

Ist mein Rollator wendig, leicht und stabil genug?

Schauen Sie sich Ihre Umgebung an, denn dieser Aspekt wird oftmals, bei der Anschaffung einer Gehhilfe nicht bedacht. Wie schmal muss meine Gehhilfe sein, damit ich in meiner Wohnung durch alle Türen komme. Beachten Sie auch, dass eine Gehhilfe schmal genug für die Nutzung von Bus und Bahn ist. Kommen Sie mit Ihrem Rollator ungehindert an Schränken, Bett oder Waschmaschine vorbei, ohne diese zu verkratzen? Gehen Sie ggf. mit einem Zollstock durch Ihre Wohnung und vergleichen Sie diese Maße mit den Angaben der angebotenen Gehhilfen.

Dietz Taima

Champagner

Dolo­mite Jazz

Gemino 60

Platz 1
Platz 2
Platz 3
Platz 4
Rollator Dietz TaimaNitro Drive MedicalDolomite Jazz 2cHandicare Gemino 60

Gewicht

6,5Kg.

7Kg.

7,3Kg.

8,5Kg.

Tragkraft

150Kg.

130Kg.

150Kg.

150Kg.

Breite

63cm

60,5cm

59,5cm

64cm

Hersteller

Dietz

Drive Medical

Invacare

Sunrise Medical

Sitzhöhe

59 cm

52 cm

51 cm oder 61 cm

62 cm

Verstellbare Griffhöhe


79-95 cm


93-105 cm

65-80 cm
75-100 cm


76-95 cm

Sitzbreite

45 cm

44,5 cm

45 cm

64 cm

Preis

128,09 €

167,87 €

199,00 €

294,55 €

Dietz Taima

Dolo­mite Jazz

Platz 1
Platz 2
Rollator Dietz TaimaDolomite Jazz 2c

Gewicht

6,5Kg.

7,3Kg.

Tragkraft

150Kg.

150Kg.

Breite

63cm

59,5cm

Hersteller

Dietz

Invacare

Sitzhöhe

59 cm

51 cm oder 61 cm

Verstellbare Griffhöhe


93-105 cm


76-95 cm

Sitzbreite

45 cm

45 cm

Preis

128,09 €

199,00 €

Champagner Nitro

Gemino 60

Platz 3
Platz 4
Nitro Drive MedicalHandicare Gemino 60

Gewicht

7Kg.

8,5Kg.

Tragkraft

130Kg.

150Kg.

Breite

60,5cm

64cm

Hersteller

Drive Medical

Sunrise Medical

Sitzhöhe

52 cm

62 cm

Verstellbare Griffhöhe


79-95 cm

65-80 cm
75-100 cm

Sitzbreite

44,5 cm

64 cm

Preis

167,87 €

294,55 €

Schreibe einen Kommentar