Rollator Hersteller TOPRO im Interview

Bitte stellen Sie sich vor

Mein Name ist Fabian Haberkorn. Ich bin 33 Jahre alt und habe in München Sport und Betriebswirtschaft studiert. Nach erfolgreichen Auslands-Jahren als Produktmanager in der Sportartikel- und Textilindustrie reizte mich das Thema Mobilität im Alter. Bei TOPRO steuere ich als Produktmanager und Spezialist für markt- und zielgruppenorientiertes Denken und Handeln das effiziente Zusammenwirken aller beteiligter Funktionen und Aufgabenträger, damit das TOPRO-Produktportfolio erfolgreich am Markt positioniert wird. Produktentwicklung, Produktrealisierung und Produkteinführung sind mein tägliches Geschäft.

Über welche Erfahrung verfügt TOPRO bei der Herstellung von Rollatoren?

TOPRO ist ein norwegisches Unternehmen, das sich seit 1990 mit Entwicklung, Produktion und Verkauf von Rollatoren beschäftigt. Zuerst waren das die blauen Stahl-Rollatoren, die aber bereits 2002 durch den innovativen TOPRO Troja ergänzt und abgelöst wurden. Hierbei handelt es sich um eine ganz neue Art von Rollatoren, nämlich einen Leichtgewicht-Rollator mit Kreuzstrebe. Dadurch konnten Rollatoren erstmals längs gefaltet werden – ein Prinzip, das inzwischen von sehr vielen anderen Rollatorenherstellern übernommen wurde.

Im Jahr 2007 brachte TOPRO den TOPRO Olympos heraus, einen Rollator, der mit seinen großen Rädern und der robusteren Bauweise auf den Einsatz draußen, auf unebenen Wegen, Kopfsteinpflaster und Schotter „spezialisiert“ ist. Mit dem TOPRO Troja 2G (“2G” steht hier für “zweite Generation”) ergänzte TOPRO im Jahr 2011 sein Rollatorportfolio um einen Rollator, der noch mehr Sicherheitsfeatures (Reflektoren, LED-Licht, Sturzalarm etc.) sowie Komfort (ERGO-Grip, Wechselräder, Tasche mit Schultergurt u.a.) bietet. Seit 2010 ist TOPRO übrigens mit einem Tochterunternehmen in Deutschland – in Fürstenfeldbruck bei München – etabliert.

Produktentwicklung, Konstruktion und Werkzeugbau, Maschinelle Fertigung (CNC), Stanzen, Schweißen und Kunststoff-Verarbeitung sowie Montage und Verpackung finden im eigenen Haus bei TOPRO in Norwegen statt. Eine eigene Abteilung für Forschung und Entwicklung arbeitet eng mit den internen Abteilungen sowie mit Händlern, Endverbrauchern, Therapeuten und Designern zusammen. Dabei geht es kontinuierlich um Verbesserung und Weiterentwicklung bereits vorhandener Produkte und um die Entwicklung neuer Produkte und Dienstleistungen, die speziell für unterschiedliche Märkte angepasst werden. Besonderen Wert legt TOPRO auf die Qualitätssicherung. Deshalb haben wir uns auch in diesem Jahr entschieden, 7 Jahre Garantie auf alle TOPRO-Rollatoren zu geben.

Was ist das Besondere an Ihren Rollatoren?

Eindeutig die intuitive und sichere Handhabung, die hohe Qualität und die Produktion in Europa („Made in Norway“) sowie das schicke zeitlose Design, das dazu beiträgt, dass Rollatoren immer weniger als „stigmatisierend“ wahrgenommen werden. TOPRO war übrigens das erste Unternehmen, das 2002 beim ersten TOPRO Troja die inzwischen fest etablierte Längsfaltung einführte.

Wie sieht ihr Sortiment aus?

Der Fokus unseres Produktportfolios liegt auf den Rollatoren TOPRO Troja, TOPRO Troja 2G und TOPRO Olympos in unterschiedlichen Größen und Varianten, sowie dem Zubehör wie dem ergonomisch anpassbaren Rückengurt. Zudem haben wir ein spezielles Rollatorschloss für Senioren entwickelt, sowie eine Rollatorversicherung eingeführt. Denn immer häufiger werden heutzutage Rollatoren gestohlen oder mutwillig beschädigt.

Unser Gehwagen TOPRO Taurus, den es in den Ausführungen hydraulisch und elektrisch gibt, erfreut sich in der modernen Physiotherapie steigender Beliebtheit.

Unser zweites Standbein sind die Aufsteh- und Ruhesessel, aus denen man bequem und sicher aufstehen kann. Diese runden die Mobilitätsunterstützung im häuslichen Gebrauch der Rollatoren ab. Speziell für die Bedürfnisse pflegebedürftiger Menschen wurde auch ein Pflege- und Transfersessel namens Valery entwickelt.

Welche Produktneuheiten gibt es?

Sowohl der TOPRO Troja also auch der TOPRO Olympos haben Neuerungen erhalten. So kann der Outdoorrollator TOPRO Olympos nun optional auch mit dem LED-Alarm ausgestattet werden, und hat wie der TOPRO Troja 2G eine abnehmbare Einkaufstasche mit bis zu 15 Kg Zuladung bekommen.

Neu ist auch der TOPRO Troja 2G, die zweite Generation des TOPRO Troja, der unter anderem im Bereich Sicherheit und Komfort bei den Rollatorfahrer/-innen gepunktet hat. So überzeugte er auch bereits in einigen Verbrauchertests mit seinem ergonomisch geformtem Ergo Grip und der hohen Verkehrssicherheit dank sinnig angebrachter Reflektoren. Mit seinen werkzeuglos austauschbaren Rädern kann er schnell und einfach für unterschiedliche Untergründe (drinnen/draußen, glatte Wege/unebene Wege etc.) ausgerüstet werden. Auch der neue Schirm, der nicht nur vor Regen oder Schnee, sondern mit seinem 50+ Sonnenschutz auch vor starker Sonneneinstrahlung schützt, kann werkzeuglos und einfach montiert werden. Er wird durch seinen ausgeklügelten Multifunktionsarm zentral und körpernah über dem Nutzer ausgerichtet. Eine spezielle teilweise zweilagige Bespannung sorgt dafür, dass der Rollator windsicher ist, denn Windböen können durch die eingearbeiteten Luftschlitze einfach hindurchgehen.

Für wen eignen sich Ihre Rollatoren?

Unsere Rollatoren eignen sich für jeden Rollatornutzer und Personen mit Geheingeschränkungen/ Gangunsicherheiten.

Wer sind Ihre Kunden?

Unsere Kunden sind alle Rollatorfahrer/-innen, der/ die Wert auf Komfort, Sicherheit und Qualität legen.

Worauf sollte man beim Kauf eines Rollator besonders achten?

Besonders wichtig ist die professionelle Beratung und Einweisung im Sanitätsfachgeschäft, sowie die richtige Einstellung und Nutzung des Rollators. Viele Sanitätshäuser bieten deshalb ein Rollatortraining an, bei dem die Nutzer professionell angeleitet und für den Alltag fit gemacht werden.

Welche Neuheiten haben Sie für die nächste Zeit in der Planung?

TOPRO entwickelt seine Produkte permanent weiter und wird so z. B. im Bereich der Individualisierung weiter Maßstäbe setzen. Zuletzt haben wir deshalb neue Taschenfarben und ein spezielles Seniorenschloss entwickelt. Über weitere Entwicklungen verraten wir aber noch nichts. Lassen Sie sich überraschen!

Topro

Topro GmbH
Bahnhofstr. 26
82256 Fürstenfeldbruck
Deutschland
Tel.: 0 81 41/8 88 93 90
Fax: 0 81 41/88 89 39 22
https://www.topro.de


Ähnliche Themen:

Dietz Taima

Champagner

Dolo­mite Jazz

Gemino 60

Platz 1
Platz 2
Platz 3
Platz 4
Rollator Dietz TaimaNitro Drive MedicalDolomite Jazz 2cHandicare Gemino 60

Gewicht

6,5Kg.

7Kg.

7,3Kg.

8,5Kg.

Tragkraft

150Kg.

130Kg.

150Kg.

150Kg.

Breite

63cm

60,5cm

59,5cm

64cm

Hersteller

Dietz

Drive Medical

Invacare

Sunrise Medical

Sitzhöhe

59 cm

52 cm

51 cm oder 61 cm

62 cm

Verstellbare Griffhöhe


79-95 cm


93-105 cm

65-80 cm
75-100 cm


76-95 cm

Sitzbreite

45 cm

44,5 cm

45 cm

64 cm

Preis

138,99 €

(Nicht verfügbar)

215,00 €

(Nicht verfügbar)

Dietz Taima

Dolo­mite Jazz

Platz 1
Platz 2
Rollator Dietz TaimaDolomite Jazz 2c

Gewicht

6,5Kg.

7,3Kg.

Tragkraft

150Kg.

150Kg.

Breite

63cm

59,5cm

Hersteller

Dietz

Invacare

Sitzhöhe

59 cm

51 cm oder 61 cm

Verstellbare Griffhöhe


93-105 cm


76-95 cm

Sitzbreite

45 cm

45 cm

Preis

138,99 €

215,00 €

Champagner Nitro

Gemino 60

Platz 3
Platz 4
Nitro Drive MedicalHandicare Gemino 60

Gewicht

7Kg.

8,5Kg.

Tragkraft

130Kg.

150Kg.

Breite

60,5cm

64cm

Hersteller

Drive Medical

Sunrise Medical

Sitzhöhe

52 cm

62 cm

Verstellbare Griffhöhe


79-95 cm

65-80 cm
75-100 cm

Sitzbreite

44,5 cm

64 cm

Preis

(Nicht verfügbar)

(Nicht verfügbar)