Mit dem Rollator in den Urlaub fliegen

Rollator FlughafenWer mit der Condor nach Teneriffa oder der Eurowings nach Thailand in den Urlaub fliegen möchte und dabei auf einen Rollator als Gehhilfe angewiesen ist, der muß keinesfalls auf seinen wohlverdienten Urlaub verzichten. Ganz im Gegenteil, man genießt den einen oder anderen Vorzug.

Was bei einer Reise mit einer Gehbehinderung zu beachten ist und wie Sie ganz unkompliziert am Ziel Ihrer Reise ankommen. Grundsätzlich lässt sich sagen, dass die sogenannten Längsfalter besser für alle Personen und Senioren geeignet sind, die viel und gerne auf Reisen sind.

Ein kleiner Wermutstropfen

Flughäfen (jedoch nur zum Teil die Fluggesellschaften) sind zur unterstützenden Begleitung gehbehinderter Personen verpflichtet. Diese Verpflichtung besteht weltweit einheitlich. Bis auf wenige Ausnahmen hat diese Regelung seine Gültigkeit. Ausnahmen bestehen sicherlich in Entwicklungsländern und an deren Provinzflughäfen.

Weiterlesen …Mit dem Rollator in den Urlaub fliegen

Invacare Dolomite Legacy 600 / 520 Rollator

 

Der Dolomite Legacy Rollator von Invacare ist mit knapp 60cm nicht zu breit und mit einem Eigengewicht von nur 7,6 Kg. (Legacy 600) ein echtes Leichtgewicht. Er bietet auf diese Weise mehr Bewegungsfreiheit und eignet er sich gut zum Einkaufen, in der Wohnung und auf schmalen Gängen.

Unterschied Dolomite Legacy 600 und 520

Angeboten wird er unter anderem als Dolomite Legacy 600 und als 520. Wesentliche unterscheide sind zum einen die Sitzhöhe und das Gewicht. So hat der Dolomite Legacy 600 eine Sitzhöhe von 62cm und ein Eigengewicht von 7,6Kg. Der Dolomite Legacy 520 weist eine Sitzhöhe von 54cm und ein Gewicht von 7,2Kg. auf. Die maximale Belastbarkeit ist bei beiden Rollatoren 125Kg. Hier muß im Wesentlichen nur die eigene Körpergröße berücksichtigt werden.

Weiterlesen …Invacare Dolomite Legacy 600 / 520 Rollator

Vorteile des Rollators gegenüber Gehstock & Krücke

Trust Care Indoor Rollator Let's Go Holz silberIn den vergangenen Jahren prägt der Rollator zunehmend das alltägliche Stadtbild.

Der wohl wichtigste Grund dafür ist, dass es keine andere Gehhilfe gibt, die Personen mit einer Gehbehinderung so viel Sicherheit bietet. Ein weiterer Grund sind die stetig sinkenden Preise bei zunehmend höherer Qualität.

Im Vergleich zu den bisher genutzten Gehhilfen, wie dem Gehstock oder Krücken, bietet der Rollator viele Vorteile. Aber es gibt durchaus auch Nachteile, die wir ebenfalls gerne erwähnen möchte.

Weiterlesen …Vorteile des Rollators gegenüber Gehstock & Krücke

Die 3 beliebtesten Rollatoren

Wer mit der Situation gepeinigt ist, auf einen Rollator angewiesen zu sein, der hat sich nicht zwangsläufig mit dieser Thematik auseinandergesetzt. Häufig sind auch Angehörige mit dem Kauf eines Rollators beauftragt. Doch wer beschäftig sich bereits in jungen Jahren mit der Qualität und den Preisen der Unterschiedlichen Modelle und dessen Hersteller?

Rollatoren gibt es zwar noch nicht sehr lange. Erst Ende der 1970er Jahre erfunden, war es selbst noch in den 90er Jahren etwas aussergewöhnliches Menschen mit einem Rollator auf den Straßen zu sehen. Eigentlich erst im Laufe der letzten 10 Jahre hat sich diese Gehhilfe durchgesetzt. Dennoch ist der Rollator heute die beliebteste Gehhilfe.

Dabei ist es im eigentlichen Sinne nicht nachvollziehbar, warum sich der Rollator als Gehhilfe nicht viel früher durchgesetzt hat. Denn der Gehwagen bietet gegenüber dem Gehstock vielfältige Vorteile, die nicht von der Hand zu weisen sind.

Weiterlesen …Die 3 beliebtesten Rollatoren